Abschiednehmen vom geliebten Tier zu Hause

"Du wirst uns fehlen - 
und bist doch immer bei uns"

Tierärztliche Hospiz- und Euthanasie-Begleitung

Ich verstehe die Schwierigkeiten und die Trauer, die mit dem Verlust eines geliebten Haustieres als Familienmitglied verbunden sind. Wenn es an der Zeit ist, sich von Ihrem älteren oder todkranken Tier zu verabschieden, bin ich in diesen letzten Momenten für Sie da um Sie mitfühlend zu begleiten.

Ich biete eine persönliche, kompetente tierärztliche Betreuung am Lebensende in der vertrauten Privatsphäre Ihres Zuhauses. Der letzte Weg Ihres geliebten Gefährten soll so stressfrei und würdevoll wie möglich sein. Ihr Tier darf friedlich einschlafen, wenn seine Zeit dafür gekommen ist...

Jedes Tier und jede Familie ist einzigartig, und Sie können selbst mitentscheiden, wie Sie Ihre letzten Momente mit Ihrem geliebten Haustier verbringen möchten.

"Dich zu lieben war so leicht -
dich zu verlieren so unglaublich schwer"

Wann ist der richtige Zeitpunkt?

Ich verstehe die Schwierigkeiten und den Schmerz, der mit einer schweren Krankheit oder dem nahenden Verlust eines Haustieres verbunden ist. Ich bin gerne bereit, Sie bei der Entscheidungsfindung mit meiner medizinischen Einschätzung und einer herzlichen Sichtweise zu unterstützen.

Ich bin für Sie da, wenn Sie einen Termin für eine Bewertung der Lebensqualität Ihres Tieres vereinbaren möchten, um Ihnen bei der Entscheidungsfindung des richtigen Weges zu helfen.

 

Wie läuft eine Euthanasie zu Hause ab?

Ich bin äußerst bemüht, dass eine Euthanasie zu Hause möglichst ruhig, friedvoll und harmonisch abläuft. Sie können sich in völliger Privatssphäre friedlich von Ihrem Tier verabschieden.

Wenn möglich, bespreche ich die Umstände (Krankheiten, Befunde, etc.) bei einem Gespräch vorab, um die richtige Entscheidung für eine Euthanasie gemeinsam mit Ihnen zu treffen. Eine vollständige klinische Untersuchung führe ich in Zweifelsfällen vor Ort durch, ich möchte aber möglichst vermeiden, dass Ihr Tier das Gefühl hat, bei einem Arztbesuch zu sein. Ich benötige von Ihnen eine unterschriebene Einverständniserklärung zur Euthanasie.

Sie bestimmen den Ort (Bett, Sofa,...) und die Zeit, die Sie brauchen. Auch Angehörige, Kinder oder weitere Tiere können natürlich anwesend sein. Das Tier bekommt zuerst zur tiefen Sedierung eine einmalige Injektion, wie eine Impfung. Dadurch schläft es nach ca. 5 Minuten friedlich ein, während Sie an seiner Seite sind. Es verliert damit bereits völlig das Bewusstsein und empfindet keinerlei Schmerzen mehr. Daraufhin bekommt es - immer sofern möglich - einen Venenkatheter, über den die Narkose weiter vertieft wird. Das nimmt es bereits nicht mehr wahr. Erst dann - bei völliger Bewusst- und Empfindungslosigkeit - bekommt es die endgültige Injektion (ein stark überdosiertes Narkosemittel), auf die es nach ca. 2-3 Minuten für immer einschläft... 
 

"Deine kleinen Pfoten 
haben große Abdrücke 
in meinem Herzen hinterlassen "

"Deine kleinen Pfoten 
haben große Abdrücke 
in meinem Herzen hinterlassen "

Wie läuft eine Euthanasie zu Hause ab?

Ich bin äußerst bemüht, dass eine Euthanasie zu Hause möglichst ruhig, friedvoll und harmonisch abläuft. Sie können sich in völliger Privatssphäre friedlich von Ihrem Tier verabschieden.

Wenn möglich, bespreche ich die Umstände (Krankheiten, Befunde, etc.) bei einem Gespräch vorab, um die richtige Entscheidung für eine Euthanasie gemeinsam mit Ihnen zu treffen. Eine vollständige klinische Untersuchung führe ich in Zweifelsfällen vor Ort durch, ich möchte aber möglichst vermeiden, dass Ihr Tier das Gefühl hat, bei einem Arztbesuch zu sein. Ich benötige von Ihnen eine unterschriebene Einverständniserklärung zur Euthanasie.

Sie bestimmen den Ort (Bett, Sofa,...) und die Zeit, die Sie brauchen. Auch Angehörige, Kinder oder weitere Tiere können natürlich anwesend sein. Das Tier bekommt zuerst zur tiefen Sedierung eine einmalige Injektion, wie eine Impfung. Dadurch schläft es nach ca. 5 Minuten friedlich ein, während Sie an seiner Seite sind. Es verliert damit bereits völlig das Bewusstsein und empfindet keinerlei Schmerzen mehr. Daraufhin bekommt es - immer sofern möglich - einen Venenkatheter, über den die Narkose weiter vertieft wird. Das nimmt es bereits nicht mehr wahr. Erst dann - bei völliger Bewusst- und Empfindungslosigkeit - bekommt es die endgültige Injektion (ein stark überdosiertes Narkosemittel), auf die es nach ca. 2-3 Minuten für immer einschläft... 
 

"Du warst mein Freund, mein Glück,
mein Seelentier –
und mit dir geht ein Teil von mir"

Was geschieht danach?

Ich verstehe, dass die Entscheidung, was mit dem Körper Ihres Tieres geschehen soll, eine sehr persönliche Entscheidung ist, die ich voll und ganz respektiere! 
Es gibt mehrere Möglichkeiten, Ihrem Tier die letzte Ehre zu erweisen:

Begräbnis am Privatgrund

Privatkrematorium - Einzelkremierung
- Link zum Tierkrematorium AEVUM
     https://www.tierbestattung-ramoser.at/   

- Link zum Tierkrematorium Ramoser            
     https://www.tierbestattung-ramoser.at/

   - Link zum Wiener Tierfriedhof
     https://www.wtk.at/

Friedhof für Tiere
   -  Link zum Wiener Tierfriedhof
       https://www.tfwien.at/

Kommunale Einäscherung (TKV-Service)

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden der Übersetzungen

Wir nutzen einen Drittanbieter-Service, um den Inhalt der Website zu übersetzen, der möglicherweise Daten über Ihre Aktivitäten sammelt. Bitte überprüfen Sie die Details in der Datenschutzerklärung und akzeptieren Sie den Dienst, um die Übersetzungen zu sehen.